Wir bilden Feinwerkmechaniker und Zerspanungsmechaniker aus...

 

Ab September 2019 suchen wir wieder Auszubildende in den Bereichen Feinwerkmechaniker und Zerspanungsmechaniker

 

Was euch erwartet: ein tolles Betriebsklima und ganz viele spannende Tätigkeiten. Noch dazu gibt’s eine vielversprechende Zukunft: zahlreiche Auszubildende haben wir schon als Gesellen übernommen. Und einige starteten von hier aus schon in eine erfolgreiche Selbstständigkeit.

Mit der Hauptschule Hennef verbindet uns außerdem eine Schulpatenschaft. 
D. h. wir bieten den Schülern durch Betriebsbesichtigungen und Praktika die Möglichkeit, „unsere Welt“ und unsere Berufsbilder kennenzulernen.

Außerdem sind wir seit dem Ausbildungsjahr 2011 an der IGK-IAP beteiligt. Hier handelt es sich um ein Ausbildungsmodell in einem Firmenverbund. Der Auszubildende lernt dabei nach einem festgelegten Rotationsprinzip in mehreren Unternehmen, die dem Verbund angeschlossen sind.
Mehr dazu unter WWW.IGK-EV.DE.

 

Aktuell bieten wir eine Ausbildung in den zwei folgenden Bereichen an: Feinwerkmechaniker/in und Zerspanungmechaniker/in. Und hier gleich ein paar Infos dazu:

 

Feinwerkmechaniker/in

 

Du hast schon als Kind gerne mit Legosteinen gebaut oder an winzigen Bauteilen herumgebastelt? Während andere mit einem Puppenwagen durch die Gegend gelaufen sind, hast du an deinem Dreirad rumgeschraubt? Dann solltest du deine Leidenschaft für Werkzeug und Maschinen auch in Zukunft weiterverfolgen. Mit einer Ausbildung zum Feinwerkmechaniker arbeitest du ständig mit den unterschiedlichsten Messzeugen und fertigst Maschinen sowie Geräte an.

 

Du solltest Feinwerkmechaniker/in werden, wenn …

 

            1          du gutes Fingergeschick hast.

            2          Rechnen zu deinen Stärken zählt.

            3          dir Genauigkeit bei der Arbeit wichtig ist.

 

Du solltest auf keinen Fall Feinwerkmechaniker/in werden, wenn …

 

            1          Technik dich nicht interessiert.

            2          dir das Auge für Details fehlt.

            3          du handwerklich total ungeschickt bist.

 

 

Die Tätigkeit im Überblick

 

Feinwerkmechaniker/innen fertigen Produkte der Stanz-, Schnitt- und Umformtechnik sowie der Vorrichtungs- und Formenbautechnik. Ebenso stellen sie Maschinen, Geräte, Systeme und Anlagen her, die sie zudem warten und instandsetzen.

 

Typische Branchen

Feinwerkmechaniker/innen finden Beschäftigung in erster Linie

  • bei Herstellern von feinmechanischen und optischen Erzeugnissen
  • im Maschinen- und Werkzeugbau
  • in Betrieben, die elektrische Mess- und Kontrollinstrumente produzieren

 

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung

  • bei Wartungs- und Reparaturdiensten
  • an Hochschulen, z.B. an physikalischen Instituten

 

 

Zerspanungsmechaniker/in

Wenn du einen technisch-handwerklichen Beruf suchst, solltest du unbedingt einen Blick auf die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker werfen. Hier wird sehr schnell ein Ausbildungsplatz mit guten Berufsaussichten geboten, wenn du dich für Maschinentechnik interessierst, im Werksunterricht gute Ergebnisse erzielt hast und gerne sehr genau arbeitest. Denn Präzision ist das oberste Gebot für den Zerspanungsmechaniker, wenn er Bauteile herstellt, die in Maschinen, Fahrzeuge und Flugzeuge eingebaut werden oder als Schrauben und Winkel in den heimischen Baumarkt zum Verkauf geliefert werden. 

 

Außerdem bist du wie für den Beruf des Zerpanungsmechanikers gemacht wenn du 

  • bereit bist, viel im Stehen zu arbeiten
  • sorgfältig und genau arbeitest
  • Verantwortung übernehmen kannst
  • handwerklich geschickt bist
  • dich in Werkhallen und Maschinenhallen wohlfühlst
  • dich nicht an Maschinenlärm störst
  • teamfähig bist
  • dich gut konzentrieren kannst
  • keine Angst vor mathematischen Formeln hast

 

 

Die Tätigkeit im Überblick

Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzisionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC -Werkzeugmaschinen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess.

 

Typische Branchen

Zerspanungsmechaniker/innen finden Beschäftigung

  • im Maschinenbau
  • im Stahl- oder Leichtmetallbau
  • im Fahrzeugbau
  • in Gießereien

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schick uns schnell deine Bewerbung, entweder per Post an

Dornbusch GmbH
Personalabteilung
Kronprinzenstr. 1a
D-53773 Hennef

 

oder online über folgenden Link: http://dornbusch-gmbh.de/online-Bewerbung 

 

Weitere Informationen zu den Ausbildungberufen findest Du hier: 
Handwerk[nbsp]FEINWERKMECHANIKER/IN (Schwerpunkt Werkzeugbau)

Erst mal ein Praktikum...

um erste Erfahrungen für den zukünftigen Beruf zu sammeln und abzuwägen ob z.B. eine Ausbildung in diesem Bereich interessant wäre.

Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten, Praktika zu absolvieren, z.B. auch für Studenten  in den Bereichen:
• Konstruktion • Arbeitsvorbereitung • Fertigung • Messtechnik

Ein wichtiges Element...

für den bisherigen und zukünftigen Erfolg bildet die ständige Weiterentwicklung von Prozessen und Produkten.
Hierbei entstehen häufig Projekte und Teilprojekte, welche im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten bearbeitet werden können.


Ihre Bewerbungen schicken Sie bitte an folgende Adresse:

Dornbusch GmbH
Personalabteilung
Kronprinzenstr. 1a
D-53773 Hennef

Sie können auch unser Online-Bewerbungsformular nutzen:

Hier online bewerben!

© All rights reserved